BogenschiessenLeichtathletikSkiTennisTurnenVolleyball

Hochkarätiger BMW-Amelung Cup 2013 in Waldbröl entschieden

 

Mit 45 Tennis-Doppeln waren der BMW-Amelung Cup 2013, den der TuS 06 Waldbröl bereits in der 10 Auflage am Wochenende vom 30.08. bis 01.09.2013 ausrichtete, in den Herren-, Damen 40+ und Herren 40+-Konkurrenzen, wieder hochkarätig besetzt. Dieses Doppelturnier, das im sogenannten „Triple-KO-System“ ausgetragen wird (jedes Doppel spielt mindestens 3x), findet alle 2 Jahre statt und wird von BMW-Amelung gesponsert.

 

Viele hochkarätige Spiele

Bei überwiegend guten Wetterbedingungen mit Ausnahme einer Regenpause am Samstag konnte das Turnier unter Leitung des Organisationsteams um Gregor Schneider, Norbert Hellmann, Ernst Vollmer, Helmut Propach, Andrea Rohof, Regina Pflitsch und Helene Braune im geplanten Zeitrahmen durchgeführt werden. Die oft sehr spannenden und hochkarätigen Spiele fanden in einer sportlich sehr fairen Atmosphäre statt, bei der die Gespräche innerhalb der „bergischen Tenniswelt“ auch nicht zu kurz kamen. Die Halbfinal- und Finalspiele fanden dann am Sonntag vor rund 200 begeisterten Zuschauern statt.

Bei den Damen 40+ gab es mit dem Sieg der Paarung Beate Mörkels/Annette Müller vom TV Rosbach mit 6:0 6:2 gegen Brigitte Klaus/Claudia Schässburger (TuS 06 Waldbröl/TC BG Nümbrecht) eine erfolgreiche Titelverteidigung in der A-Gruppe. In der B-Gruppe siegten Angela Günther/Nicole Lühring (SC Uckerath/TuS 06 Waldbröl) mit 6:0 6:3 gegen das Waldbröler Duo Claudia Heimbach-Sohnius/Heike Horn. Das C-Finale entschieden in einem hochdramatischen Spiel Eva-Maria Esch/Rosemarie Liebl (Bonn) mit 4:6 7:6 und 12:10 im Champions-Tiebreak gegen Janne Becker/Andrea Herweg (TC Wiehltal) für sich. Die Paarung Margit Schneider/Mary Boos vom TuS 06 Waldbröl setzten sich im D-Finale mit 7:5 6:2 gegen Heidrun Schür/Anette Brüning vom TC Wiehltal durch.

Beide Finals in der Herren 40+ Konkurrenz waren spannend und zum Ende hin hochdramatisch. Klaus-Peter Bleeser/Jörg Caspari vom VFL Engelskirchen-Loope) konnten im A-Finale die Paarung Franz-Josef „Juppi“ Steinfort/Thomas Disselmeyer vom TC Wiehltal mit 4:6 6:3 und 11:9 nach zwischenzeitlichem Rückstand doch noch bezwingen. In diesem Match sah es lange nach einem Sieg der Wiehltaler aus. Das B-Finale endete mit einer Überraschung. Ernst Vollmer/Jörg Pflitsch vom TuS 06 Waldbröl gewannen gegen Matthias Riegel/Thorsten Oberdellmann (TC Wiehltal/TuS 06 Waldbröl) letztendlich mit 1:6 6:4 und 10:7 im Champions-Tiebreak. Die C-Gruppe sah die Paarung Joachim Schuldt/Peter Kaptein (TV Rosbach) als Sieger gegen Jens Kojda/Thomas Heine (TuS 06 Waldbröl/TC Bielstein) mit 6:3 6:3. Bernd Schumacher/Jo Haak vom TaS Waldbröl gewannen das D-Finale mit 6:0 6:3 gegen Heribert Lennarz/Günther Ullrich (TuS 06 Waldbröl/RW Troisdorf).

Die E-Gruppe bei den Herren 40+ wurde von Norbert Amelung/Dieter Weiden (VFL Engelskirchen-Loope) vor der Paarung Frank Höfer/Christoph Schlechtingen (SV 02/29 Morsbach gewonnen.

In der sehr stark besetzten Herren-Konkurrenz setzten sich im A-Finale Marcel Buschbeck/Andreea Mihai vom TC Wiehltal mit 6:3 6:3 gegen die junge Paarung Marc Kellersohn/Niklas Twardy aus Overath durch. Andreas Teschke/Alex Klaas vom TC 80 Gummersbach siegten gegen Andreas Amelung/Eric Schneider (TC Wiehltal)

 

mit 6:1 7:5 im B-Finale. Im reinen Waldbröler Doppelfinale der C-Gruppe dominierten Dirk Vollmer/Steffen Döhnert gegen Christoph Seibel/“Kiki“ Wirths mit 6:2 6:2. Das D-Finale gewannen Benedikt Heintze/Jan Borner (Overath) mit 7:5 6:1 gegen Florian Pankonin/Daniel Simon vom TuS 06 Waldbröl.

Am Samstagabend wurde nach einem langen Tennistag noch bis weit in die Nacht bei einer spontanen „Players Party“ gefeiert. Mit Köstlichkeiten vom wunderbaren Buffet, das die zahlreichen Helfer des TuS 06 Waldbröl gezaubert hatten, klang der Tennistag aus.

 

Die nächste Auflage soll in zwei Jahren folgen

Im Rahmen der Siegerehrung am Sonntagabend zog Gregor Schneider als Abteilungsleiter der TuS 06-Tennisabteilung ein sehr positives Fazit. Es gab viele hochkarätige und spannende, immer faire Spiele in einer sehr angenehmen Atmosphäre. Er verband seine Ausführungen mit der Hoffnung, in zwei Jahren wieder ein so attraktives und sportlich wertvolles Tennisturnier in Waldbröl auf der wunderschönen Anlage an der Vennstraße durchführen zu können.

die ersten Bilder vom Turnier sind online, schaut her


Spielplan für Sonntag: Spielpan Sonntag

 

30.08.2013 8:00 Uhr

 Nachfolgend findet Ihr den aktualisierten Spielplan:

Spielplan

Auslosung Damen 40+

Auslosung Herren

Auslosung Herren 40

 

Freitag ist um 18:00 Uhr Spiel beginn.

Samstag ist um 09:00 Uhr Spiel beginn.

Sonntag ist um 10:00 Uhr Spiel beginn.

 

Spielmodus: Es wird ein langer Satz bis 9 gespielt, weitere Informationen erhalten die Spieler bei der Turnierleitung an den Spieltagen.

 

 


BMW Amelung Cup 2013

Veranstalter: TuS 06 Waldbröl Abt. Tennis, Vennstraße, D-51545 Waldbröl

Wettbewerbe: Damen- und Herren-Doppel; Damen- und Herren-Doppel 40+

Teilnehmerzahl: Alle Wettbewerbe max. 16er Feld

Turniermodus: Triple - KO - System

Turnierleitung: Norbert Hellmann, Tel. 02295-9085700 E-Mail: norbert.hellmann@benroth.de

Anmeldeschluss: Sonntag, 25.08.2013, 24:00 Uhr; bitte den unten aufgeführten  Anmeldebogen nutzen; Berücksichtigung nach zeitlichem Eingang der Meldungen

Startgeld: 30,00 €/Doppel (ist bei Turnierbeginn zu entrichten). Das Startgeld wird ausschließlich für die Vereinsarbeit verwendet!

Preise: Sachpreise

Turnierball: Wird vom Veranstalter gestellt

Auslosung: Mittwoch, 28.08.2013, 20:00 Uhr Clubhaus TuS 06 Waldbröl; Zeit- und Spielplan ab 29.08.2013 auf www.tus06-waldbroel.de einsehbar

Turnierbeginn: Freitag, 30.08.2013 um 18:00 Uhr